COPTR TUBE 300/600

Modularer Sirenenturm mit innovativer digitaler Verstärker-Technologie.

T600 Segmente Final_deckellosesCarbönchen0000.png

Technische Rahmenbedingungen des Sirenenförderprogramms erfüllt:

  • Elektronische Sirene mit Digital-Verstärker

  • Signale für „Bevölkerungswarnung“ und „Entwarnung“

  • Schallpegel 101 / 109 db(A) in 30m Entfernung

  • Ansteuerung über BOS Tetra Digitalfunk

  • Angeschlossen an das modulare Warnsystem (MoWaS)

Mehr als nur eine Sirene durch umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten:

  • Ohne Zuzahlung durch Stadt oder Gemeinde

  • Zusätzliche Förderung für Installation mit Masterrichtung

  • Information der Bevölkerung durch lokal angepasste Sprachdurchsagen

  • Optional autark und flexibel durch Solarstrom

  • Zentrale Steuerung und Kontrolle durch die Gemeinde und integrierbar in die Warnmeldekette

 

Technische Daten

Montage

Mastinstallation, Dachinstallation

Schutzklasse

IP 66 nach IEC 6059

Temperaturbereich

-25 °C bis +70 °C

Gewicht Sirenen-Modul

12,5 kg

Maße Sirenen-Modul

39cm H x 51cm B x 51m T

Maße Steuerungs-Modul

100cm H x 51cm B x 51cm T

Stromaufnahme bei 24V

24 VA/VDC 0,9 A / 0,6 A

Photovoltaik Stromversorgung

optional mit Batterie-Versorgung 27 ah

Anzahl gespeicherter Sprachdurchsagen

3000

Ansteuerung

GSM, IP, BOS Tetra, POCSAG, 5-Ton und Satelliten-Internet fähig (Zusatz-Modul)

Angeschlossen an das Modulare Warnsystem

ja

Batterie-Pufferung und Backup

ja

Autarker Betrieb und Anzahl von Alarmierungen bei Black-out

8

Fernwartung

Batteriespannung, GSM Qualität/ Netzstärke, Onlinestatus/Sim-Status, Alarmstatus, SMS Konnektivität, IPKonnektivität, Serverüberwachung

Controller

32-Bit ST ARM CPU, Betriebsspannung 8 - 36V, 2Ah Li-Ion Akku,

Flash Speicher, 5 Stromsparmodi und intelligentes Energiemanagement, Betriebstemperatur: -30 bis +60 °C,

 

Nichts passendes gefunden?

Kontaktieren Sie uns für individuelle Lösungen